MOD-Biographie

 

Happy Birthday MOD! Das ist der Satz der letzten Monate gewesen. Was tun? Wie fangen wir's an? Es kamen viele Ideen auf, aber eine war wohl die schönste Idee für mich und diese will ich hier verwirklichen. MOD ist nun 1 Jahr alt. 1 Jahr ich kann es immer noch nicht glauben. Wenn ich aber heute zurückdenke dann bin ich Stolz und Froh darüber das ich MOD ins Leben gerufen habe. Ich möchte mit diesem Text, mit dieser Biographie des Einjährigen MOD allen da draussen etwas zeigen. Wie entsteht ein Clan, was ist ein Clan, diese und viele andere fragen haben manche, ich hoffe mit diesem Text alle diese fragen beantworten zu können und vielleicht noch mehr wer weis. Alles was ich nun hier schreibe sind meine eigenen Erfahrungen und Gedanken, ich werde Versuchen sie so Unparteiisch zu halten wie ich kann, aber es wird schwer, den ein Clan wie MOD der ist schwer zu beschreiben und noch schwerer in Grenzen zu setzen, also nehmt euch die Zeit und lest es in ruhe.

Es begann damals 2000 Mitte bis Ende November, als ich einen Telefonanschlu\'df und ein Modem bekam. Ich hatte mich lang gegen das Internet gewehrt, Viren, Trojaner und all das machten mir etwas Angst. Verschlossen und Schüchtern wie ich bin wie sollte ich etwas damit anfangen, ich komm doch auch so klar, Updates gibt's auch auf Heft-CD's zu finden. Naja trotzendem lies ich mich zum Internet überreden und tauchte in diese neue Welt ein. Es war seltsam als ich das erste mal einen Chatraum besuchte und zuhörte, niemanden zu sehn mit dem man reden konnte, sondern nur ein paar geschriebene Wort auf einem Bildschirm war verwirrend, aber die Neugierde trieb mich dazu selbst mitzumachen nach einiger Zeit. Bald verstand ich das es wirklich eine eigene Welt war das Internet. Ich Versuchte mich dann bei einigen Spielen. Mein Hobby das Zocken :) ! Ach ja so kann man dieser Welt da draussen entfliehen und sich etwas gehen lassen, war schon immer mein Lebensmotto. Ich konnte Delta Force eigentlich gar nicht ausstehen, aber hab mir gedacht mit anderen ein Spiel zu spielen ist immer lustiger als allein zu sein und mit dem Alleinsein kenne ich mich ja aus schliesslich. Also gab es kein zurück und ab ins Netz mit DF2.

Denkt euch mal einen guten Nic aus? Tja so ging es mir, wie sollte ich mich nennen? Ich war früher gern am Rumprogrammieren und Spielecracken. Das verlor sich damals aber ich hab damals den Spitznamen Brainstorm angenommen, weil ich immer so verrückte Ideen hatte von jetzt auf nachher und analysieren von Programmteilen mein Hobby war. Ein verrückter Denker eben, daher Brainstorm. Mein Lieblingssatz den ich mal in einem Spiel aufgeschnappt hatte war "Operation gelungen, Patient Tod" sowas kommt irgendwie Doktoren mässig, noch dazu war ich ein Mensch der Zuhörte gern und immer irgendwo Versuchte jedes Problem in griff zu bekommen, ein Hobbypsychologe sozusagen, also gab ich mir selbst den Doktortitel. Tja aus diesen beiden Sachen formte ich Dr.Brain zusammen. Etwas seltsamer und eigenwilliger Name sicher, aber irgendwie gefiel er mir.

Nun die Entstehungsgeschichte meiner Nic's jetzt mal beiseite. Wie begann es nun mit MOD eigentlich? Tja es begann so: Dr.Brain war heiss am Spielen übte das schiessen eben auf irgendeinem Server bei DF. Damals war die Rede gross vom neuen DFLW das bald kommt und so. Meinen ersten Kontakt mit Clans hatte ich bei Earth2150 gehabt, auch hier vielen mir die seltsamen Kürzel am Anfang oder Ende der Nic's auf. Bald schon erfuhr ich dies und das beim zuhören der Claner. Mein Interesse wuchs und ich wollte es noch genauer wissen. Also lies ich mir hier und da ein paar Clanpages zukommen und schaute sie an. Was ich sah erschreckte mich, "Ihr müsst ISDN oder besseres haben", "Wir nehmen nur Leute zwischen 16 und 22" und so weiter und so fort. Es war grauenhaft, die Regeln bei manchen wie beim Militär, wer sie nicht einhält fliegt, andere hatten wie gezeigt feste Regeln was allein die Aufnahme betraf schon. Ich suchte und suchte, aber alles was ich sah und hörte brachte den Brechreiz nur noch stärker zum Ausdruck in mir. Da hatte ich es, gerade als ich ins Spiel wollte besah ich meinen Nic. Ich überlegte kurz und da fiel mir dieser Ausspruch meines Ausbilders von der Arbeit wieder ein "Master of Desaster" nannte er mal einen Kollegen. Master's Of Disaster's! Das war es ja das währe doch ein cooler Name. Ich schrieb [M O D], das war alles nur das und dachte nicht weiter darüber nach. So zeigte ich mich in den Spielen von da an. MOD war geboren und ich hatte auch die Hintergedanken zu meinem neuen Nic im Hinterkopf. Während der folgenden Spiele formte ich aus meinen Ideen und den Dingen die ich von anderen Clans gesehen und gehört hatte, meine eigenen Regeln. Aber das allein spielen das hatte ich fr\'fcher ja auch schon. Ich träumte von einem Server mit diesem Namen, ich träumte davon, so wie andere Clans zu viert oder zu fünft zu erschienen und alle mit dem gleichen Kürzel, nur um zu zeigen wir gehören zusammen.

Es war an der Zeit mich, besser MOD bekannt zu machen, zwei meiner Freunde die ab und an bei mir am PC spielten erzählte ich davon und sie fanden die Idee Klasse. Also wurden sie zu [MOD]AgendSteel und [MOD]Falke. Drei Mann ein PC. Die MOD waren immer nur nacheinander nie zusammen zu sehn. Anfang Dezember stellte ich wie viele andere Clans einen Recruting Server. Hier und da kamen auch welche, mein kleines Modem damals schaffte nicht mehr als 4 Leute, aber die Spiele waren irgendwie lustig. ballermann lernte ich zu jener Zeit kennen, er war echt gut. Konnte einstecken wie auch austeilen und auf diese oder andere Stichelei reagierte er mit Gelassenheit. Er war es, er musste es sein und er wurde es. Das erste echte Mitglied bei MOD war und ist heute noch [MOD]baLLermann und an seinem Jahrestag bei MOD Feiern wir auch das Einjährige. Den erst von diesem Tag an war es auch ein Clan für mich, der 11.12.2000 sollte es sein . Als Erschaffer eines Clans hast du viel zu tun, noch dazu wo ich allein war. Ich markierte den Leader des Clans, aber deswegen veränderte ich mich nicht. Kein ich bin hier der Boss oder hey ich hab's sagen! halt die Klappe. Nein das währe nie und nimmer ich und ich wollte einen Clan der Spass versteht und Spass verträgt und sowas geht eben nur wenn das mit dem Leader anfängt. Also blieb ich wie ich war.

Der erste Schritt war getan. Das erste Member war da, der Clan hatte einen Namen und ich war Leader. Gerade ich wo ich noch nie etwas angeführt habe geschweige den überhaupt irgendwo das sagen hatte schon mal. Ich schwor damals was auch geschehen mochte: "Ich habe diesen Clan ins Leben gerufen, also geh ich auch ins Grab mit ihm!" Bald schlossen sich mir und ballermann noch mehr an. Ich erinnere mich an den 23.12.2000 als ich des abends die zwei neu gewonnenen Kontakte des vor abends im ICQ anschaute und mich mit ihnen in Verbindung setzte. Executor und Ferdi. Executor war ein ausgezeichneter Sniper und auch ein guter Freund wie sich über die Zeit herausstellte, Ferdi war der Messer Typ und auch ein guter Allrounder. Executor war das zweite Mitglied bei MOD genau 6 Stunden vor Ferdi, der kam damals erst später online kam. Ende des Jahres, wann weis ich nicht mehr genau kam dann noch unser erstes übergrenzliches Mitglied dazu, der gute monotom war Österreicher und ein gutgelaunter Kamerad.

Hier und da tauchte dann auch immer wieder die Sache mit der HP auf. Nun ich hatte nicht viele Erfahrungen damit und jeder Clan ob gut ob schlecht präsentierte sich mit einer HP, also setzte ich mich hin und lernte HP Programmieren. Bald schon Anfang Januar war das Projekt Clan-HP abgeschlossen und ich blickte voller Stolz auf mein Werk und konnte nur hoffen das es den Erfolg bringen würde den ich bisher bei den neuen Members hatte. Die Clan-HP ging ende Januar online und MOD wieder einen Schritt weiter.

Bald schon holte ich mir Kontakte zu anderen Leadern ein und wir machten die ersten Matches aus. Himmel Hilf, dachte ich nach den ersten paar spielen, das wird nix werden. Es kamen neue Members nach, Charly77, Spider_de und Rainbo. Wir begannen uns kennenzulernen, fingen an aus unserem gemeinsam Hobby und dem Clan eine Freundschaft aufzubauen. Zu dieser Zeit wurde ich auch schon mit den ersten Problemen die der Clan hatte, besser gesagt die Leute, konfrontiert. Beim einen war es die Freundin weil er zuviel zeit beim Clan als mit ihr verbrachte und, und, und . Nun wir waren ein Funclan wie ich immer und immer wieder betonte, also wurden ihnen kurzerhand diese Flausen mit Freundin vernachlässigen oder ähnlichem ausgetrieben. Auch wenn die Leute dadurch weniger mit uns spielen konnten war es doch besser, den was bringt mir ein Member auf dem Schlachtfeld das nicht richtig spielt weil es Private Probleme hatte!? Von da an wurden wir dann auf Clanintern aufmerksam, aber das kommt später. Auf jedenfall wurde ich mehr zum Doktor und versuchte erstmals die Probleme der anderen in den griff zu bekommen damit wir genug Spass haben konnten wieder. Die Memberzahl wuchs in den ersten 5 Monaten schneller an als ich angenommen hatte . Ich hatte viele Clans kennengelernt die in dieser Zeit nicht so viele zusammen bekamen geschweige den alle zu halten. Ich war Glücklich, ich kann nicht beschreiben wie ich mich fühlte dabei. Jedesmal gab es mir Kraft zu sehn das wir, MOD eine solche Eigenwilligkeit besassen, ein solches bestreben nach Freundschaft und Spass das ich noch nie erlebt habe. Zum ersten mal in meinem Leben war ich Stolz auf etwas das ich geschaffen hatte ohne sagen zu können das etwas schlechtes daran wäre.

MOD wurde bekannter langsam, gewann immer neue Members hinzu. Bald waren wir mehr als 10. Wir konnten nun Matches bestreiten ohne Probleme den es waren immer genug von uns da. Bald wehte auch ein neuer Wind bei uns als wir damals die Probleme hatten mit der Verständigung. Clanintern und Roger Wilco waren unsere Rettung damals. Durch Spider, der selber einmal Leader war kam ich auf diese Seiten, er und ich machten die Admins anfangs und brachten das Ding mal auf Touren. Zur besseren Verständigung und schnellen Nachrichtenverteilung an alle im Clan war es Ideal einfach. Bald schon erkannten viele eine neue Stärke bei sich. Das Spamzeitalter brach an. Mag seltsam Klingen ja, aber anders kann ich es heut nicht mehr beschreiben. Executor und Ferdi lieferten sich erbitterte Postfights mit Rainbo, zwischendrin ich und die anderen. Manchmal echt verrückt, manchmal einfach nur Lustig.

Ich erinnere mich an meinen ersten Voicechat über RW. Das war vielleicht was, hin und her Eingestellt und Rumgeschalten. Aber endlich lief es dann doch. Es war eine neue Erfahrung für mich und auch andere hier. Doch RW hat sich bald über uns hinweggesetzt wie sich herausstellte. Als Joker und Chief damals zu uns kamen, seither ist es einfach Alltag für uns. ICQ auf der erste der da ist reisst RW auf, kam der nächste rein Nummer rüber gegeben und fertig. Es wurde nicht mehr lang gefackelt, es war nun einfach Gewohnheit für uns mit der Zeit.

Aber je mehr Member um so mehr überblick muss man behalten, aber manchmal geht sowas verloren wenn es einem doch zuviel wird. HogInc und Madcap, was würde ich heut ohne sie tun. Mad hatte die Eigenschaft Endzeitposts ins Clanintern zu schreiben, fast genauso schlimm wie ich. Wir streiten uns heut noch manchmal wer den längeren Absatz bisher hatte. Auch Hog war ein Ausdrucksstarker Poster und ein Mensch mit dem Auskommen muss einfach. Er und Mad hingen sich rein wenn irgendwo ein Problem bestand. Durch Sie hatte ich einiges an Entlastung mit den Spielern hier und da, und durch Ferdi und Spider die Entlastung mit dem Clanintern. Ich konzentrierte mich auf Matches und HP. Chief und Hog sind heut auch noch gut dabei wenn's darum geht ein Match auszumachen.

Nun aber jeder Clan braucht ein Schwarzes Schaf wie ich feststellte. Das es auch bei uns so war konnte ich wohl nicht ändern, aber jeder Sache etwas gutes abzugewinnen hatte ich schon gelernt. Ich machte das beste daraus was ich machen konnte. Es geht nun wie manche sich schon denken können um Rainbo. Rainbo war ein Nervtöter schlechthin als ich ihn kennenlernte. Er textete mich auf meinem Server zu ihn aufzunehmen. Aber so schnell wie er etwas im DF Schrieb so schnell war er auch beim schiessen. Ich gab seinem drängeln nach und nahm ihn auf. Bald hatte ich das Gefühl einen Fehler begangen zu haben, Rainbo war ein rechter Sturkopf und Verlieren konnte er einfach nicht. Der grosse Krach begann dann auf dem Fusse. Ferdi und Executor zerstritten sich mit ihm sehr heftig, die Posts zwischen ihnen wurden immer schlimmer. Bald schon schwanden die Kräfte von Rainbo, er mag zwar aufbrausend und stur sein, aber er war zerbrechlich und an Ferdi und Executor zerbrach er. Als die Sache mit Inferi dann geschah zog Rainbo seinen Schlussstrich mit MOD und nahm es zum anlas uns zu verlassen. Er ging, wobei ich in Wirklichkeit erkannte das es wohl eher zuviel war mit der Streiterei und da wir weniger TDM spielten als ihm Lieb war.

Tja ich könnt euch jetzt noch viel erzählen hier, z.B. wie kam den wer ihn den Clan? Sicher das ist auch so eine Geschichte, aber alle aufzuzählen und wie wer her rein kam oje das würde mindestens zwei bis drei Seiten allein schon verbrauchen. So grob umschrieben sag ic h mal, die meisten die bei uns sind, sind Spieler die meist sehr viel sowieso schon auf unseren Servern Spielten und teilweise auch hier und da schon jemand kannten bei uns. Andererseits gab es da auch noch jene die wir gar nicht so kannten, vielleicht noch vom hören sagen aber das war es auch schon. Hier wäre wohl ein gutes Beispiel Bull, Sandmann und Scip. Die drei standen nach der Aufösung ihres Clans da und wussten nicht wohin, also fragten sie bei mir an. Ich kannte nur Bull, aber auf seine Bitte hin nahm ich auch die beiden anderen. Na ja, wir haben jeden vielleicht zweimal gesehen, das Ende vom Lied war dann das Scip sich nach einigen Wochen mal meldet nur um zu sagen das er doch wieder CS spielt, Sandmann hatte Privat zuviel um die Ohren um sich noch mit Clan auseinanderzusetzen also sagte auch er mir leb wohl und von Bull, hm nun ja wenn ich was wüsste wäre es schön gewesen ich hab ihn nie mehr gesehen seither.

Ich könnte hier noch etliches aufführen. Es gibt so viele Dinge die ich hier erlebt habe. Jede Fernsehserie ist nichts gegen einen Clan, mit dabei zu sein schon bringt einem alles was jede Serie zu bitten hätte. Spannung, Action, Spass und Drama es gibt nichts was ich bisher nicht erlebt habe. Ich denke so geht es auch vielen anderen hier. Irgendwie ist es verrückt manchmal. Es gab Zeiten wo ich an mir selbst gezweifelt hatte, das ich als Leader tauge, es gab Zeiten in denen ich die ganze Delta Force Gemeinde auf den Kopf stellen versuchte, es gab Zeiten da war der Clan alles was ich hatte. Eine Biographie zu schreiben zu so einem Clan auf ein Jahr hin nur gesehen, da könnte ich einen ganzen Roman schreiben mit mehreren hundert Seiten wohl. Aber allein das hier bisher geschriebene zeigt glaub wirklich so den Anfang von MOD und seiner Entstehung von den ersten eigentlichen Membern bis hin zu einigen Dingen die Anfangs so geschehen sind.

Mit den letzten Worten nun will ich nur noch eines sagen...Danke...Danke allen MOD die mir seither zur Seite standen wenn es in die Schlacht ging gegen andere Clan's und Danke dafür das ihr auch immer mit mir die Foren mit Spams belastet habt. Danke dafür das ich euch nicht nur in dieser Zeit seither als Member geschimpft hab, sondern als Freunde. Und auch Danke allen anderen Clans die mit uns oder auch gegen uns Gespielt haben. Ein besonderer Dank auch an unsere Allianzpartner und an alle Freesoldiers da drausen die immer auf unseren Servern waren und sind.

Spezielle Danksagungen:

@[MOD]Ferdi, für seine Freundschaft und den Erweiterungen an unserer HP.

@HogInc, für seine Anrufe bei mir nur um mal wieder zu fragen wies geht :) und für unsere HP2 die etwas mehr hinter die Kulissen von MOD zeigen soll.

@[MOD]Executor, für Stundenlange Telefonate über mehr als nur belanglose Dinge und Kopfschüsse kurz bevor ich mal wieder die Fahne ablegte.

@[MOD]Dr.Chief, für seine Hilfe einen Server am laufen zu halten für uns und alle anderen und für seine Mithilfe beim Clan selbst.

@[MOD]Madcap, für Aufopfernde Endzeitposts die wie meine schon genug sagen um alles zu lösen was an Problemen bestand.

@[MOD]Lobo, der sich immer um unsere Damen, ob bei MOD oder nicht kümmert

@[MOD]Proxi, der durch seine Frustablässe mir gezeigt hat das ständig nur FN geballer nicht das wahre sein kann bei einem Spiel.

@[MOD]Nighthawk, für eine Frauliche Hand in den Foren und im Spiel

@[MOD]DELTAmaus, für ihr Tapferes aushalten bei uns ;)

@[MOD]Charly77, der mehr am Kampf das sein PC läuft dabei war als im Spiel zu sehen ;)

@[MOD]Cheffkoch, für das aufrechterhalten der MOD in allen erdenklichen Foren, seine Spams sind eine ehre in jedem Thread wie manche mir sagten.

@[MOD]Joker, für das ständige Training jeden Tag bei jedem der ins Spiel kam oder ins RW.

@[MOD]Ninja, für die aufopfernde Hingabe Ironie und Sarkasmus ins RW zu bringen und mit seinen Minen mir den letzten Nerv geraubt hat.

@[MOD]baLLermann, das er es solange mit mir bisher Ausgehalten hat.

@[MOD]Snake, für Heroische Versuche einen Lagfreien Server zu stellen.

@[MOD]N.Y.Ripper, für seine ständige Zuversicht mit uns das alles ist und bleiben wird.

@Daywalker, das er bei uns war eine lange Zeit und wir ihn Freund schimpfen durften und für seine Hilfe beim einen oder anderen Spiel.

@[MOD]Matterhorn, für den einen oder anderen Screenshot und seine Kampflustigkeit egal auf welche Spielart es geht

@All die ich hier vergessen haben sollte, es sind so viele das ich garnicht aufhörn könnte :) THX @ll

 

Mit freundlichen Grüssen euer [MOD]Dr.Brain